home  ι  impressum
 
 

Systeme zum Schutzgashärten, Semi-Valkuumhärten, Aufkohlen

Systeme zum Schutzgashärten, Semi-Vakuumhärten, Aufkohlen
Speziell für den Einsatz in Standard-Glühöfen entwickelte Komponenten ermöglichen Glühprozesse unter Schutzgas, Semivakuumhärten, Aufkohlen u.a. Diese Schutzgassysteme sind modular aufgebaut und lassen sich zu kompakten Härteanlagen aufrüsten.
Für viele dieser speziellen Wärmebehandlungsprozesse bieten die Härtesysteme eine überaus kostengünstige Lösung für den Anwender. Tests und Versuche führen wir für Sie in unserem Versuchszentrum durch.
System Härtekasten –
Glühen, Härten, Aufkohlen, Nitrieren bis ca. 1100 °C
  • Alle Härtekästen abgestimmt auf die Innenabmessungen der Glühöfen
  • Die Zugabe von Aufkohlungsgranulat, neutraler Glühkohle, Nitrier- und Borierpulver sorgt für die entsprechenden Oberflächenveränderungen der Werkstücke.
  • Auch lieferbar mit Gasanschluss für nahezu oxidationsfreies Schutzgasglühen schwerer Teile
  • Problemlose Handhabung, zuverlässiger Prozessablauf
System Gasdorn –
Glühen, Härten und Abkühlen unter Schutzgas bis ca. 1200 °C
  • Blank-Härten unter Schutzgasatmosphäre mit anschließender Gasabschreckung
  • Kein Zeitverlust beim Aufheizen durch Verwendung ultradünner Dosen
  • Einsetzbar mit Formiergas, Stickstoff oder auch Edelgase wie Argon, Helium
  • Sehr geringer Gasverbrauch wegen kleiner Dosen
  • Auch mit Thermoelement lieferbar zur Überwachung der Temperatur in der Dose
Schutzgas-Härteanlage SHA 300 –
Glühen und Abschrecken in Öl unter Schutzgas
  • Glühen im Ofen und anschließendes Abschrecken unter Schutzgas in Öl
  • Pneumatisches Absenken der Charge ins Ölbad
  • Auf- und Abwärtsbewegung für gleichmäßiges Abschrecken
  • Ausgelegt für den Betrieb mit Glühofen Modell KM 50/13
  • Anlage verfahrbar auf Rollen
  • Lieferbar auch mit Absaugeinrichtung
 
Systeme zum Schutzgashärten HS 1/02
System Härtekasten
System Gasdorn
Schutzgas-Härteanlage SHA 300