home  ι  impressum
 
 

Schutzgas-Retortenöfen

Schutzgas-Retortenöfen
Schutzgas-Retortenöfen sind für Wärmebehandlungsprozesse geeignet, die unter definierter Atmosphäre erfolgen müssen, wie z. B. Blankglühen,
Anlassen, Sintern, Löten. Das Programm umfasst Kammer- und auch Schachtöfen. Schutzgasöfen werden elektrisch oder auch gasbeheizt
geliefert.
Retorten-Kammeröfen KM 25/11/R – KM 250/11/R
T max 1100 °C
  • Gasdichter Retortenofen in robuster Ausführung mit liegend eingebrachter Retorte
  • Retorte aus hochhitzebeständigem Stahl
  • Mehrseitige Beheizung (beide Seiten und Boden), daher gleichmäßige Temperaturverteilung in der Retorte
  • Tür mit wassergekühltem Flansch
  • Geeignet für unterschiedliche Schutzgase wie z. B. Stickstoff, Argon, Formiergas 95/5
  • Sehr geringer Gasverbrauch 

Optionen:
  • Retorte mit Gasumwälzung (T max 900 °C)
  • Automatische Begasungseinrichtung
  • Vakuumpumpe zum Kaltevakuieren der Retorte
  • Prozessregelung über ein Thermoelement in der Retorte
  • Kühlgebläse mit Abluftklappensteuerung zum schnellen Herunterkühlen der Retorte
 
Retorten-Kammerofen
Retorten-Kammerofen
Schachtofenanlage
Schachtofenanlage

Technische Daten

Modell  T max
[°C] 
Innenabmessungen
[mm]
[Breite x Tiefe x Höhe] 
Volumen
[l] 
Außenabmessungen
[mm]
[Breite x Tiefe x Höhe] 
Leistung
[kW] 
Spannung
[V] 
Gewicht
[kg] 
KM  25/11/R  1100  220 x 450 x 260  23  1400 x 1300 x 1450  11  400 3/N  400 
KM   30/11/R  1100  320 x 450 x 200  30  1450 x 1300 x 1450  13  400 3/N  570 
KM   65/11/R  1100  450 x 700 x 200  65  1450 x 1550 x 1450  21  400 3/N  950 
KM 120/11/R  1100  500 x 700 x 340  120  1650 x 1550 x 1650  29  400 3/N  1050 
KM 250/11/R  1100  700 x 1050 x 340  250  1800 x 1850 x 1750  50  400 3/N  1350